Homöopathische Mittel im Garten – sinnvoll oder nur ein Scherz?

Globuli im Garten
Globuli im Garten © Ruby Stein / pixelio.de

Millionen von Menschen vertrauen der Homöopathie als Alternative zur klassischen Schulmedizin. Sicherlich hast du aber noch nicht gehört, dass diese Mittel auch den Pflanzen in Deinem Garten helfen können, oder? Du denkst jetzt wahrscheinlich, dass es sich hier um einen Scherz handelt. Falsch, denn wir haben uns bei einer Pflanzenflüsterin schlau gemacht.

Was ist Homöopathie?

In der Humanmedizin ist die Homöopathie eine Heilkunst, die sich auf die gründlichen Beobachtungen des Menschen auf seine Erkrankungen und den daraus resultierenden Erfahrungen beruft. Dies lässt sich demnach auch auf die Pflanzen übertragen, so die Pflanzenflüsterin.

Deine Gärtnerprüfung: Wie gut bist Du?

Gartenprüfung

Wie wirkt Homöopathie bei Pflanzen?

Die Wirkstoffe werden dabei in Wasser aufgelöst und entweder in den Wurzelbereich der betroffenen Pflanze gegossen oder auf die Blätter gesprüht. Hier müssen natürlich einige rundregeln beachtet werden. Die Mittel dürfen nicht bei praller Sonne oder bei extremen Wind ausgebracht werden. Des Weiteren müssen danach alle Geräte gründlich gereinigt werden. In der Regel reicht eine einzige Behandlung aus. Zur Sicherheit aber sollte man ungefähr eine Woche warten, die Pflanze kontrollieren und gegebenenfalls den Vorgang wiederholen.

Welche Mittel bei welchen Problemen?

gesunde und kräftige Pflanzen - dank Globuli
gesunde und kräftige Pflanzen – dank Globuli © Konstanze Moos / pixelio.de

Wir haben hier mal einige der Mittel zusammengefasst. Du kannst diese Mittel bedenkenlos einsetzen, denn sie schaden weder der Pflanze noch der Natur.

Allium cepa D 6Rüsselkäfer, Zwiebel- und Möhrenfliegen
Aphidius D 6Akuter Befall von Blattläusen
Aranea diadema D 6Universalmittel bei Schädlingsbefall
Belladonna D 6Rosenrost, alle Rostkrankheiten
Calendula D 6Zur Wundheilung bei Verletzungen der Pflanzen
Camphora D 6Ameisen, Motten, Holzwürmer
Chrysopa carnea D 6Blatt- und Schildläuse: Schädlinge allgemein
Coccinella D 6Weiße Fliege, Milben, Raupen; Blatt- und Schildläuse
Helix Tosta D 6Fraßschäden von Schnecken, Nacktschnecken
Kalium muriaticum D 6Echter Mehltau, Falscher Mehltau, Grauschimmel
Mentha piperita D 6Kohlweißfliege, allgemein bei Schädlingen
Ocimum basilicum D 6Für gesunde ertragreiche Tomatenpflanzen
Satureia hortensis D 6Für gesunde ertragreiche Bohnenpflanzen
Silicea D 6Kräftigung bei kümmerlichen und geschwächten Pflanzen
Syrphina larva D 6Blatt- und Schildläuse, Wollläuse, allgemein bei Schädlingen, Kartoffel- und Kohlmotten, Blasenkäfer, Bohnenkäfer, Maden, Raupen
KompostaktivatorUnterstützung zur schnellen Kompostierung
BlumenschönGesunde Entwicklung und Blütenreichtum
GemüsekraftGesunde Entwicklung und gute Ernte
Keim- und WachstumsaktivatorFür Saatbänder, bessere Saatkeimung, Förderung des Wachstums
Bodenaktivator RasenGesunder dichter Rasen