Beliebte winterharte Kübelpflanzen

Storchschnabel
Storchschnabel © thomas wilken / pixelio.de

Diejenigen, die eine Terrasse haben nutzen diese regelmäßig. Anders sieht es bei den Menschen aus, denen nur ein Balkon zur Verfügung steht. Der Balkon dient in der Regel als Aufbewahrungsort für alles Mögliche. Dies ist eigentlich schade, denn sowohl eine terrasse als auch einen Balkon kannst Du in eine schicke grüne Oase verwandeln. Hilfreich sind hier Kübelpflanzen. Wir möchten Dir hier auch zeigen, dass der Winter nicht trostlos sein muss, wenn Du Dich für winterharte Kübelpflanzen entscheidest.

 

 

 

Warum sind winterharte Kübelpflanzen so beliebt?

In der hektischen Zeit suchen die Menschen eine Oase, in der sie entspannen können. Auch im Winter möchten sich die meisten an etwas Grünem erfreuen. Blumenkästen wurden schon immer bepflanzt. Meist allerdings mit Pflanzen, die nur eine Saison blühen. In den letzten Jahren wurden hier aber die Stauden immer beliebter, denn Stauden halten immer länger als nur eine Saison.

Aktuell sind die Stauden groß im Kommen. Achte hier aber unbedingt darauf, dass die Kübel und Töpfe für die stauden ausreichend groß sind, denn in einem zu kleinen Balkonkasten kommt zu Entwicklungsschwierigkeiten bei den Pflanzen und sie wirken dadurch kümmerlich. Sind die Pflanzgefäße aber groß genug und die Pflanzen haben zudem noch ausreichend Licht, dann kannst Du Dich bald an Deiner grünen Oase erfreuen.

Das richtige Pflanzgefäß und das Substrat

Pflanzgefäße benötigen einen Ablauf am Boden. Darüber ist es sinnvoll eine Schicht Kies zu streuen, denn so wird der gefährlichen Staunässe vorgebeugt. Pflanzen mögen, außer es handelt sich um Wasser- oder Sumpfpflanzen, keine Staunässe.

Als Erde ist im Prinzip alles geeignet, was Wasser und Nährstoffe speichern kann. Sehr oft besteht die typische Pflanzerde aus einer Mischung aus Kompost, Sand und Lehm zu gleichen Teilen. Deine Pflanzen zeigen Dir mit einem kräftigen Wachstum an, dass sie sich wohlfühlen. Durchschnittlich alle 2 bis 3 Jahre misst die Pflanzen umtopfen. Bei den Stauden kannst Du dann die ältesten Teile der Wurzeln einfach wegschneiden und nur die neuen und jungen Triebe wieder einpflanzen.

Winterharte Kübelpflanzen für eine sonnige Terrasse

Liegt der Balkon oder die Terrasse wenigstens einen Teil des Tages in der Sonne, dann sind die folgenden Kübelpflanzen sehr gut geeignet.

Deine Gärtnerprüfung: Wie gut bist Du?

Gartenprüfung

  • Küchenschelle – wird ca 20 cm hoch und blüht im April/Mai
  • Mittelmeer Wolfsmilch – ca 80 bis 130 cm hoch; von April bis Juni grüngelbe Blütenstände
  • Zwerg-Pfingst-Nelke – nur 5 cm hoch und ab Mai/Juni duftende weiße Blüten
  • Bubikopf – hellblauer Blütenteppich von Mai bis Juli; nur 5 cm hoch; ideal als Bodendecker
  • Polster Schleierkraut – von Mai bis Juli wunderschöne dunkelrosa Blüten; ca. 10 cm hoch und sehr anspruchslos
  • Goldkörbchen – blühen den ganzen Sommer und werden ca. 25 cm hoch
  • Feder Nelke – blüht von Juni bis Juli und wird rund 25 cm hoch
  • Garten Lavendel – zahlreiche hellviolette Blüten von Juni bis Juli; 25 – 35 cm hoch
  • Storchschnabel – blüht von Juni bis Oktober in alle Schattierungen; Höhe ca. 40 – 70 cm
  • Chinaschilf – im September bis Oktober silbrige Blütenrispen; Höhe ca. 120 – 150 cm
  • Japanisches Blutgras – das ganze Jahr intensiv rot gefärbtes Laub; 30 bis 40 cm hoch

Dies ist natürlich nur ein kleiner Auszug. Es gibt noch viele sonnenliebenden Pflanzen, die den Winter gut überstehen und Dich jedes Jahr neu erfreuen.

Winterharte Kübelpflanzen für schattige Lagen

Morgenstern Segge
Morgenstern Segge © Erika Hartmann / pixelio.de

Die nachfolgenden Pflanzen fühlen sich auch auf einer schattigen Terrasse sehr wohl.

  • Primel – zeigt im April/Mai seine Blüten und wird ca. 15 – 30 cm hoch
  • Bergenien – im April/Mai zahlreiche leuchtenden Blüten; ca. 30 cm hoch
  • Seggen – die idealen Pflanzen für den Schattenbereich; teilweise gibt es die in unterschiedlichen Laubfarben
  • Herbst-Steinbrech – blüht von September bis Oktober in weiß oder rosa; Höhe 15 – 30 cm

Auch dies ist nur ein kleiner Auszug der Pflanzen, die schattigen Lagen mögen. Schau Dich im Gartencenter um und Du wirst schnell feststellen, dass es zahlreiche Pflanzen gibt, die Deine Terrasse oder Deinen Balkon zu einer echten Oase machen.